Sie sind hier: Startseite » Reisen » Israel/Jordanien

Israel/Jordanien

Quicklink: Auschreibungsfolder mit Anmeldeblatt [2.027 KB] (Fassung 2020) und Reiseverlauf (Karte)

Reiseprogramm

  • 1. Tag - 26. Oktober

    Linienflug von Wien nach Tel Aviv. Nach der Ankunft Fahrt nach Galiläa. Check-in im Hotel. Abendessen und Nächtigung.

  • 2. Tag - 27. Oktober

    Am frühen Morgen fahren wir auf den Berg der Seligpreisungen. Vom Ort der Bergpredigt Jesu wandern wir entlang von Wiesen und Feldern zum Ort der wunderbaren Brotvermehrung nach Tabgha. Besichtigung der Primatskapelle, jener Ort wo Jesus den Jüngern nach seiner Auferstehung begegnete. Anschließend Besichtigung von Kapharnaum mit dem Haus der Schwiegermutter Petrus‘ und der Synagoge. Am Nachmittag besuchen wir das neue spirituelle Zentrum im ehemaligen Migdal, dem Ort wo erstmals in der Schrift von Maria aus Magdala berichtet wird. Heilige Messe feiern wir in der wunderschönen Kapelle „Duc in Altum“ am See Genezareth. In Nazareth besuchen wir die Verkündigungs-Kirche, die Synagogenkirche, den Marienbrunnen und die orthodoxe Gabriels-Kirche. Abendessen und Nächtigung in Galiläa

  • 3. Tag - 28. Oktober

    Zeitige Abfahrt nach Beth Shean und Besuch der ehemaligen römischen Stadt. Anschließend Fahrt über die jordanische Grenze nach Petra, der antiken Felsenstadt. Abendessen und Nächtigung in Petra.

  • 4. Tag - 29. Oktober

    Den Vormittag verbringen wir in Petra. Die Ruinenstätte gilt seit 1985 als UNESCO Weltkulturerbe und seit 2007 als eines der sieben neuen Weltwunder. Über rund 800 Stufen erreichen Sie das Kloster Al Deir, das 39 m hoch und 47 m breit ist. Aufgrund seiner einsamen Lage und des monumentalen Stils gehört es zu den beeindruckendsten Werken nabatäischer Baukunst. Nachmittags geht die Fahrt über Kerak zur Taufstelle Jesu am Jordan. Weiter zum Hotel am Toten Meer. Bademöglichkeit. Abendessen und Nächtigung

  • 5. Tag - 30. Oktober

    Weiterfahrt nach Madaba, die „Stadt der Mosaike“. Hier besuchen wir die St. Georgs-Kirche. Beeindruckend ist die berühmte Mosaiklandkarte aus ca. 2 Mio. bunten Steinen aus dem 16. Jh. – die älteste kartografische Darstellung von Jerusalem und dem Heiligen Land. Anschließend Fahrt auf der historischen Königsstraße weiter bis zum Berg Nebo, eine der meist verehrten heiligen Stätten Jordaniens. Danach Grenzübertritt nach Israel und Fahrt nach Jerusalem. Kurzer Stopp bei der Klagemauer. Abendessen und Nächtigung in Jerusalem.

  • 6. Tag - 31. Oktober

    „Die Passion Christi“: Ölberg, Dominus Flevit, Garten Gethsemane, Kirche der Nationen. Nachmittags St. Anna-Kirche, Via Dolorosa, Österreichisches Hospiz, Hl. Messe. Nach dem Abendessen im Hotel Möglichkeit zur Teilnahme an einer Lichterfahrt (fakultativ, Mindestteilnehmerzahl 25 Personen, ca. € 25,- p.P.): Menorah – Knesseth – altes jüdisches Viertel). Nächtigung in Jerusalem.

  • 7. Tag - 1. November

    Vor Morgengrauen Besuch Grab Jesu – Auferstehung des Herrn. Danach Frühstück im Hotel. Vormittags Yad Vashem, Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust. Nachmittags Bethlehem, Geburtsort Jesu. Geburtsgrotte, Geburtskirche, Hirtenfelder „wo der Stern der Menschheit aufging“. Den Tag beenden wir zum Abendgebet am Berg Zion, wo Jesus das Pessach-Mahl feierte. Abendessen und Nächtigung in Jerusalem.

  • 8. Tag - 2. November

    Besuch des Israel-Museums „Schrein des Buches“ mit den Schriftrollen von Qumran. Anschließend Fahrt nach Emmaus in die Kreuzfahrerkirche in Abu Gosh. Nach dem Reisesegen Weiterfahrt zum Flughafen nach Tel-Aviv. Rückflug nach Wien.

Anmeldung Jubiläumsreise

Ja, ich möchte ein Einzelzimmer (Zuschlag € 470,-)

Reiseversicherung

Der Abschluss einer Reiseversicherung wird empfohlen.

Bitte laden Sie das ausgefüllte Anmeldeblatt und die Bildseite des Reisepasses hoch.

Buchung und Information

Bitte wenden Sie sich an

Reisewelt GmbH
Birgit Obermayer, MBA
Wienerbergstraße 7/4. Stock | 1100 Wien
Tel: +43 1 6071070 67444 | b.obermayer@reisewelt.at

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 650.