Sie sind hier: Startseite

Aktuell

Semesterferien

In den Semsterferien (von 2.2. bis 9.2.2020) entfallen die Werktagsmessen und die Abendmessen am Sonntag. Am Mittwoch, 5.2. ist die Pfarrkanzlei geschlossen.
Wir bitten um Verständnis.

Rendezvous mit Gott

Segensfeier für alle Liebenden

Freitag, 14. Februar 2020 um 18.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Heilige Messe mit Einzel-Segnung aller Liebenden. Kommen Sie als Paar, alleine oder mit Kuscheltier…

Musikalisch gestaltet von einem kleinen Ensemble aus dem Chor „Erdklang Weinviertel“.

Kinder-Faschingsmesse

Familienmesse am Faschingssonntag

Sonntag, 23. Februar 2020, 9.30 Uhr: Familienmesse am Faschingssonntag. Kinder dürfen verkleidet kommen.

Nach der Messe werden wir die Palmkätzchen des vergangenen Jahres verbrennen. Bitte bringen Sie Ihre alten Palmkätzchen davor in die Pfarrkanzlei oder Sakristei.

Aschermittwoch

Beginn der Fastenzeit

Am Mittwoch, 26. Februar, feiern wir zu folgenden Zeiten Gottesdienst mit Auflegung der Asche:
11.00 Uhr Barbaraheim
18.30 Uhr Stadtpfarrkirche

Bitte beachten Sie, dass wir in der Fastenzeit (von Aschermittwoch bis zum Ostersonntag) keine Taufen feiern. Erst in der Osterzeit werden wir wieder das österliche Sakrament feiern.

Jubiläumsreise Israel/Jordanien

Eine Spurensuche im Land des Alten und Neuen Testaments

Von 26. Oktober bis 2. November 2020 besuchen wir Israel und Jordanien. Neben Jerusalem und den Heiligen Städten von Juden ud Christen besuchen wir auch Jordanien. Am Berg Nebo sind wir auf den Spuren von Mose und den alttestamentlichen Vätergeschichten. Ebenso steht ein Besuch in der Felsenstadt und Weltkulturerbestätte Petra auf dem Programm.

In Zusammenarbeit mit Reisewelt (www.reisewelt.at). Für weitere Informationen zum Reiseprogramm und Anmeldemöglichkeit klicken Sie bitte auf das Bild.

Programm und Reiseverlauf

  • 1. Tag - 26. Oktober

    Linienflug von Wien nach Tel Aviv. Nach der Ankunft Fahrt nach Galiläa. Check-in im Hotel. Abendessen und Nächtigung.

  • 2. Tag - 27. Oktober

    Am frühen Morgen fahren wir auf den Berg der Seligpreisungen. Vom Ort der Bergpredigt Jesu wandern wir entlang von Wiesen und Feldern zum Ort der wunderbaren Brotvermehrung nach Tabgha. Besichtigung der Primatskapelle, jener Ort wo Jesus den Jüngern nach seiner Auferstehung begegnete. Anschließend Besichtigung von Kapharnaum mit dem Haus der Schwiegermutter Petrus‘ und der Synagoge. Am Nachmittag besuchen wir das neue spirituelle Zentrum im ehemaligen Migdal, dem Ort wo erstmals in der Schrift von Maria aus Magdala berichtet wird. Heilige Messe feiern wir in der wunderschönen Kapelle „Duc in Altum“ am See Genezareth. In Nazareth besuchen wir die Verkündigungs-Kirche, die Synagogenkirche, den Marienbrunnen und die orthodoxe Gabriels-Kirche. Abendessen und Nächtigung in Galiläa

  • 3. Tag - 28. Oktober

    Zeitige Abfahrt nach Beth Shean und Besuch der ehemaligen römischen Stadt. Anschließend Fahrt über die jordanische Grenze nach Petra, der antiken Felsenstadt. Abendessen und Nächtigung in Petra.

  • 4. Tag - 29. Oktober

    Den Vormittag verbringen wir in Petra. Die Ruinenstätte gilt seit 1985 als UNESCO Weltkulturerbe und seit 2007 als eines der sieben neuen Weltwunder. Über rund 800 Stufen erreichen Sie das Kloster Al Deir, das 39 m hoch und 47 m breit ist. Aufgrund seiner einsamen Lage und des monumentalen Stils gehört es zu den beeindruckendsten Werken nabatäischer Baukunst. Nachmittags geht die Fahrt über Kerak zur Taufstelle Jesu am Jordan. Weiter zum Hotel am Toten Meer. Bademöglichkeit. Abendessen und Nächtigung

  • 5. Tag - 30. Oktober

    Weiterfahrt nach Madaba, die „Stadt der Mosaike“. Hier besuchen wir die St. Georgs-Kirche. Beeindruckend ist die berühmte Mosaiklandkarte aus ca. 2 Mio. bunten Steinen aus dem 16. Jh. – die älteste kartografische Darstellung von Jerusalem und dem Heiligen Land. Anschließend Fahrt auf der historischen Königsstraße weiter bis zum Berg Nebo, eine der meist verehrten heiligen Stätten Jordaniens. Danach Grenzübertritt nach Israel und Fahrt nach Jerusalem. Kurzer Stopp bei der Klagemauer. Abendessen und Nächtigung in Jerusalem.

  • 6. Tag - 31. Oktober

    „Die Passion Christi“: Ölberg, Dominus Flevit, Garten Gethsemane, Kirche der Nationen. Nachmittags St. Anna-Kirche, Via Dolorosa, Österreichisches Hospiz, Hl. Messe. Nach dem Abendessen im Hotel Möglichkeit zur Teilnahme an einer Lichterfahrt (fakultativ, Mindestteilnehmerzahl 25 Personen, ca. ¤ 25,- p.P.): Menorah – Knesseth – altes jüdisches Viertel). Nächtigung in Jerusalem.

  • 7. Tag - 1. November

    Vor Morgengrauen Besuch Grab Jesu – Auferstehung des Herrn. Danach Frühstück im Hotel. Vormittags Yad Vashem, Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust. Nachmittags Bethlehem, Geburtsort Jesu. Geburtsgrotte, Geburtskirche, Hirtenfelder „wo der Stern der Menschheit aufging“. Den Tag beenden wir zum Abendgebet am Berg Zion, wo Jesus das Pessach-Mahl feierte. Abendessen und Nächtigung in Jerusalem.

  • 8. Tag - 2. November

    Besuch des Israel-Museums „Schrein des Buches“ mit den Schriftrollen von Qumran. Anschließend Fahrt nach Emmaus in die Kreuzfahrerkirche in Abu Gosh. Nach dem Reisesegen Weiterfahrt zum Flughafen nach Tel-Aviv. Rückflug nach Wien.

  • Reiseroute

    Von Tel Aviv aus über Galiläa (See von Genesaret) führt die Route weiter nach Jordanien. Nach dem Besuch der Felsenstadt Petra und dem Berg Nebo geht die Route weiter über Jerusalem zurück nach Tel Aviv zum Flughafen.

Fahrt zu den Passionsspielen in Kirchschlag

Pfarrfahrt Passionsspiele Kirchschlag

Sonntag, 27. September 2020
Abfahrt: ca. 10.30 Uhr (nach der Messe) vor der Stadtpfarrkirche
Ankunft: ca. 19.30 Uhr (Stadtpfarrkirche)
Kosten: € 44,- zuzüglich Eintrittskarte Kategorie I oder II (Bus ab/bis Gänserndorf, Menü incl. 1 Getränk)
Anmeldung ab sofort in der Pfarrkanzlei oder über unsere Homepage möglich.

Menü I: Suppe - Schnitzel mit Salat - Getränk
Menü II: Suppe - Gemüselasagne mit Salat - Getränk
Getränk: 0,3l Flasche Almdudler, Cola, Frucade bzw. 0,2l Fruchtsaft

Abend der Versöhnung für Jugendliche

Abend der Versöhnung für Jugendliche und junge Erw
Abend der Versöhnung für Jugendliche und junge Erw am 28. Februar in der Pfarre Strasshof an der Nordbahn

Zugriffe heute: 8 - gesamt: 308761.

Letzte Änderung am Dienstag, 28. Januar 2020 um 09:45:44 Uhr.